Initiative Transparente Zivilgesellschaft

„Ich will da rauf!“ e. V. ist ein gemeinnütziger Verein. Deshalb ist Transparenz ein wichtiges Thema für uns. Wir möchten transparent über unsere Finanzen, unsere Wirkung und unsere Organisationsstruktur berichten, damit sich jeder ein umfassendes Bild von unserem Verein machen kann. Deshalb haben wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen und uns verpflichtet, dazu jährlich die wichtigsten Informationen über unseren Verein zu veröffentlichen.

Satzung

Die Satzung ist das „Grundgesetz“ unseres Vereins. Sie definiert unter anderem, was der Zweck des Vereins ist und wie demokratisch Entscheidungen getroffen werden.

Ziele

In unseren inklusiven Klettergruppen erleben Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam die Freude am Klettern. Als Inklusionsbotschafter setzen wir uns für ein selbstverständliches Miteinander aller Menschen ein.

Angaben zur Mittelherkunft

Der Jahresabschluss 2017 stellt transparent die Einnahmen und Ausgaben des Vereins im Jahr 2017 dar.

Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

„Ich will da rauf!“ e.V. wurde 2008 gegründet. Name, Sitz und Anschrift erfahren Sie auf unserer Kontakte-Seite.

Angaben zur Steuerbegünstigung

Unsere Arbeit ist wegen Förderung des Sports nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamts für Körperschaften, München (Steuernummer 143/217/12100) vom 18.01.2017 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

Die jährliche Mitgliederversammlung ist die höchste Entscheidungsinstanz im Verein. Das tägliche Geschäft wird von der Geschäftsstelle und vom Vorstand geführt.

Unser Tätigkeitsbericht

Der Tätigkeitsbericht beschreibt detailliert alle wichtigen Vereinaktivitäten im Jahr 2017.

Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

„Ich will da rauf!“ e.V. hat keine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten.

Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.

Seit 2016 wird „Ich will da rauf!“ von der SKala Initiative gefördert.